top of page

Fortbildung als Team buchen: ist effizient und fördert Teambildung


Ich finde es immer wieder beeindruckend, die Trainingsergebnisse zu sehen, wenn ein Team eine Fortbildung für sich bucht und gemeinsam überlegt und plant, das Gelernte in den Berufsalltag zu integrieren.🎯 Die umgesetzten Inhalte sind immer tiefer und umfangreicher als bei „normalen“ Schulungen.  📈

👉 Beim Thema Feedbackmethoden hat beispielsweise ein Team vor kurzem intensiv besprochen, wie sie diese innerhalb des Teams nutzen wollen. Sie haben uns nach einiger Zeit zurückgemeldet, dass sie nun wesentlich weniger annehmen, was jemand mit einer Aussage oder Handlung meint, sondern Dinge wertschätzend und klärend besprechen. Damit stieg die Transparenz deutlich, der Spaß an der Arbeit und die Qualität ebenso. Außerdem hat es nachhaltig die Zusammenarbeit verbessert. 


👉 Ein Team hat beim Thema Selbst- und Zeitmanagement besprochen, wie sie mit Unterbrechungen und Fokuszeit umgehen, wie sie sich gegenseitig effizient auf dem Laufenden halten (und nicht immer alle bei Mails in Kopie nehmen). Außerdem wie sie sich unterstützen können, wenn jemand ‚Land unter‘ hat oder wie man gemeinsam Zeitdiebe einschränken kann. Hier war die Rückmeldung, dass sie innerhalb des Teams viel effizienter und befriedigender zusammenarbeiten. Allein mit der eingesparten Zeit hätte sich die Schulung schon vielfach gelohnt.  


Beispiele wie diese könnte ich noch viele aufführen. Sie zeigen, Ergebnisse einer Fortbildung umzusetzen, bedeutet immer auch, etwas zu verändern. Und wenn ich nach einer Fortbildung, die ich allein gemacht habe, in mein bestehendes Umfeld zurückkomme und diese Veränderungen nicht gewünscht sind oder das Umfeld diese nicht mitmacht, kann ich viel weniger von dem umsetzen, was ich mir vorgenommen habe oder wünschenswert wäre. Dann fallen wir schnell in alte Muster zurück oder stoßen an Grenzen. So kann unter Umständen wesentlich weniger Inhalt einer Schulung umgesetzt werden und der Besuch der Schulung hat wenig oder nichts gebracht.  


Wenn ihr als Team eine Fortbildung gemeinsam angeht, könnt ihr auch gemeinsam überlegen, was ihr wie umsetzen wollt und erreicht so einen viel größeren Transfer und bessere Ergebnisse. 💭 Als Team gemeinsam über Themen zu sprechen und diese mit einer Trainerin oder einem Trainer zu reflektieren, fördert auch immer die Zusammenarbeit und das Teamgefüge, so entwickelt ihr euch als Team gemeinsam weiter.  


Ihr könnt zum Beispiel auch mit einer/m Expert:in eure Arbeitsweisen und Tools reflektieren und diese weiterentwickeln oder sie an aktuelle Anforderungen und Entwicklungen anpassen. So schafft ihr wirkliche Veränderungen am effizientesten und könnt euch gegenseitig unterstützen. 


Was sind Deine Erfahrungen? 


PS: Wenn im Team konkrete Fragestellungen oder Herausforderungen bestehen, wie Neuausrichtung nach Veränderung, Entwicklung einer Strategie oder Vision, Unzufriedenheit oder Konflikte, ist es natürlich sinnvoll, einen expliziten Teambildungsprozess in Angriff zu nehmen. Dabei arbeiten wir mit erfahrenen Moderator:innen konkret an diesen Aufgabenstellungen. Sprich uns gerne an, wir helfen dabei, dass eure Teamentwicklung oder eure Teamfortbildung ein Erfolg wird.  



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page